Home

Das KCG

Bildung

Gemeinschaft

Aktuelles

Rat & Hilfe

Seite durchsuchen

Schulsozialarbeit

Hallo, ich bin Valerie Eininger und seit Anfang Januar 2017 Schulsozialarbeiterin am Königin-Charlotte-Gymnasium.

Zu den Zielen der Schulsozialarbeit gehört es, die Schülerinnen und Schüler darin zu stärken, ihr Leben eigenständig zu gestalten und sich zu gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten entwickeln zu können. Die Hauptzielgruppe meiner Arbeit sind die Schülerinnen und Schüler, für die ich immer ein offenes Ohr habe. Ich nehme ihre Anliegen ernst – egal, um was es geht.

Außerdem biete ich den Schülerinnen und Schülern eine persönliche Beratung für individuelle Problemlagen an. Dieses Angebot ist freiwillig und zudem unterliege ich der Schweigepflicht.
Auch für Eltern und Lehrkräfte habe ich immer ein offenes Ohr. Falls Beratungs- und Unterstützungsbedarf besteht, versuche ich ein passendes Hilfsangebot zu vermitteln.

Sozialpädagogische Gruppenarbeit, Projekte und die Arbeit mit Schulklassen gehören auch zu meiner Arbeit, z.B. in den Bereichen Prävention oder Stressbewältigung. Mit dazu gehören in der Schulsozialarbeit auch offene Angebote und Vernetzungsarbeit – sowohl innerhalb der Schulgemeinde, als auch im Stadtteil. Meine Aufgaben an der Schule sind also sehr zahlreich und unterschiedlich. Genau das macht es für mich aber auch so interessant und spannend.

Meine Sprechzeiten sind montags von 8:00 - 13:00 Uhr, dienstags von 08:00 - 15:30 Uhr und jeden zweiten Freitag Termine nach Vereinbarung.
Ihr findet mich im Raum 214 und ich bin immer telefonisch oder per Email erreichbar.

Handy: 0163 1823022
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ich freue mich auf eine gemeinsame Zeit am Königin-Charlotte-Gymnasium und auf alle, die ich hier kennen lerne!

Über den Fachunterricht hinaus ist Schule natürlich auch ein Ort der Erziehung und Persönlichkeitsbildung. Um gerade in Fällen schweren bzw. wiederholten Fehlverhaltens ein Maximum an Transparenz und Kooperation zwischen den Erziehungsberechtigten und der Schule sicherzustellen und einen frühzeitigen Informationsaustausch zu gewährleisten, wurde am Königin-Charlotte-Gymnasium der Stufenplan eingeführt. Dieser soll betroffene Schülerinnen und Schüler durch klare Benennung des Fehlverhaltens, verbindliche Absprachen und regelmäßiges Feedback bei der Entwicklung unterstützen.

Hier gelangen Sie zum Stufenplan.

Probleme und Konflikte gehören zum Alltag einer Schule, an der sich jeden Tag fast 800 Menschen treffen. Die Erfahrung zeigt: Diese Probleme sollten möglichst früh mit den richtigen Ansprechpartnern besprochen werden. Hier finden Sie eine Liste mit passenden Ansprechpartner:

Klassenlehrer/in:

ist in den meisten Fällen der/die erste Ansprechpartner/in. In den Klassen 5 und 6 gibt es die wöchentliche Klassenlehrerstunde, in der Probleme der Klassengemeinschaft und einzelner Schüler/innen - wenn sie dies wünschen - angesprochen werden können.

Verbindungs-/Vertrauenslehrer/in

Vertrauenslehrer/innen sind in diesem Schuljahr Herr Braun und Frau Geiger. Sie sind die von den Schüler/innen gewählten Vertrauenspersonen für alle,  die ihre Probleme an und mit der Schule nicht mit den Klassen- oder Fachlehrer/innen besprechen wollen.

Vertrauensschüler (Streitschlichter)

sind Schüler/innen mit einer besonderen Ausbildung, die mit ihrem Know-how weiterhelfen bei Stress innerhalb der Klasse, z.B. Mobbing.

Beratungslehrkräfte für Suchtprävention

an Frau Kenntner können sich alle wenden, die Fragen zu Alkohol- und Drogenmissbrauch haben.

Schulpsychologische Beratungsstelle Stuttgart

Beratungszentrum Möhringen

Eltern, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die in den Stadtbezirken Möhringen, Plieningen, Degerloch Plieningen/Birkach und Sillenbuch leben, können sich an das Beratungszentrum Möhringen (BZMÖ) wenden. Es berät bei Problemen in folgenden Bereichen:

  • allgem. Fragen zur Erziehung u. des familiären Zusammenlebens
  • Entwicklung von Kindern
  • Lern- u. Leistungsprobleme
  • Überforderung
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • körperl. Symptome ohne organische Ursachen (z.B. Einnässen, Kopf- u. Bauchschmerzen sowie Schlafstörungen)
  • Beziehungskonflikte
  • Neuorientierung nach kritischen Lebensereignissen)

Vaihinger Str. 49, 70567 Stuttgart, Tel.: 0711/216-4470, -4800, -4970: E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Oberstufenberater
Herr Göbel und Frau Dr. Knüppel sind für alle die zuständig, die noch den Durch- und Überblick bei der Wahl ihrer Fächer in der Oberstufe suchen oder nicht wissen, wie sie ihre Punkte addieren müssen.

Studien- und Berufsorientierung

Frau Haarbrücker-Graf ist Ansprechpartnerin für alle Fragen und Probleme rund um das Thema Studien- und Beruswahl.

Elternhilfskasse

Die Teilnahme an gemeinsamen Aktivitäten der Klasse wie Schullandheim oder Studienfahrten darf nicht an den finanziellen Möglichkeiten der Eltern scheitern. Hier hilft die Elternhilfskasse mit Zuschüssen weiter. Antragsformulare für einen solchen Zuschuss gibt es im Sekretariat oder direkt bei der Elternhilfskasse.

Schulsanitätsdienst

Für die Erstversorgung bei Unfällen und Krankheiten haben wir Schüler/innen, die dafür eine gründliche Ausbildung beim Roten Kreuz erhalten haben. Für diesen "Service" steht dem Schulsanitätsdienst ein eigener Raum zur Verfügung.

Schulleitung

Wer jetzt immer noch nicht weiter weiß, wendet sich an die Schulleitung.

s5 logo

Sigmaringer Str. 85
70567 Stuttgart
 
0711 / 216 - 33750
0711 / 216 - 33758 (Fax)
 
koenigin-charlotte-
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Newsletter