Home

Das KCG

Bildung

Gemeinschaft

Aktuelles

Rat & Hilfe

Seite durchsuchen

28870465 1600838946636616 1152502333179536300 n

„Was kommt euch als erstes in den Sinn, wenn ihr an Syrien denkt?“ Mit dieser Frage und der zaghaften Antwort „Krieg, Zerstörung, Leid“ begann ein äußerst spannender uns aufschlussreicher Vortrag der beiden Syrer Ahd und Abdul.

Im Rahmen der Einheit über Zuwanderung nach Deutschland in der neunten Klasse im Fach Gemeinschaftskunde trugen die Präsentationen dazu bei konkrete Menschen mit ihren Lebensgeschichten hinter den vielen schrecklichen Kriegsbildern aus den Nachrichten und endlosen politischen Diskussionen um das Flüchtlingsthema zu entdecken. Ahd und Abdul gehören der Organisation „Life back home“ an, wobei es darum geht, dass junge Geflüchtete an Schulen kommen, von sich erzählen und folgende Fragen aufgreifen: „Was bedeutet es, aus einem Land zu fliehen, in dem Hunger, Armut und Unsicherheit den Alltag bestimmen? Wie ist es, in einem Land zu leben, in dem Vieles, das für junge Menschen in Deutschland selbstverständlich ist, nicht vorhanden ist?“ Ahd erzählte vor allem von ihrem politischen Engagement in der Anfangszeit des Aufstandes gegen das Regime, von den schmerzlichen Folgen ihres Einsatzes und der anschließenden Flucht nach Deutschland.

Auch von ihren Erfahrungen hier im Land berichtete sie, von ihren Wahrnehmungen, Interessen und Perspektiven. Abdul ging in seinem Bericht ebenso auf seine Flucht ein, legte aber großen Wert darauf zu zeigen, wie sein Leben vor dem Krieg aussah, wie allgemein Syrien ein wunderschönes Land ist, in dem er gerne lebte, das für ihn aber immer auch als Diktatur erlebt wurde. Ahd und Abdul wollen als Menschen wahrgenommen werden, die nicht ohne Grund und ohne Wehmut ihre Heimat verlassen mussten, die hier in Deutschland weiterhin ihren Träumen und Interessen nachgehen und mit ihren sehr persönlichen und ergreifenden Vorträgen sicherlich dazu beigetragen haben, bei den Schülerinnen und Schülern neue Fragen hervorzurufen und die dadurch eine neue Sichtweise auf das Thema Einwanderung nach Deutschland erhielten. 

s5 logo

Sigmaringer Str. 85
70567 Stuttgart
 
0711 / 216 - 33750
0711 / 216 - 33758 (Fax)
 
koenigin-charlotte-
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Newsletter

Erhalten
I agree with the Nutzungsbedingungen