Seite durchsuchen

Seit dem Schuljahr 2009/10 wird am Königin-Charlotte-Gymnasium ein bilingualer Zug mit Englisch angeboten. Bilinguale Züge stellen ein Angebot zur Förderung besonders befähigter und belastbarer Schülerinnen und Schüler dar. Die Klassen erhalten in den Jahrgangsstufen 5 und 6 zur Vorbereitung auf den bilingualen Sachfachunterricht zunächst verstärkten Englischunterricht.

Von Klasse 7 bis 10 werden jeweils ein oder zwei Sachfächer (Erdkunde, Geschichte, Biologie) in englischer Sprache unterrichtet. Darin werden dieselben  Themen  behandelt wie im Normalzug. Auch diese Fächer sind mit jeweils einer zusätzlichen Wochenstunde ausgestattet, die der Umwälzung des fremdsprachlichen Vokabulars wie auch der Vertiefung des Lernstoffs dient.

In der gymnasialen Oberstufe besteht die Möglichkeit, die Abiturprüfung mit dem Prädikat „Internationales Abitur Baden-Württemberg" abzulegen. Zudem können die Schüler/innen an einer außerschulischen Sprachprüfung teilnehmen, z.B. dem Cambridge Certificate oder der APIEL-Prüfung. Mit dem Bestehen dieser Sprachprüfung erwerben sie z.B. die notwendige Qualifikation für den Besuch einer englischsprachigen Universität im Ausland.

Ziele des bilingualen Unterrichtsangebots
Ziel des bilingualen Unterrichts ist es vor allem, den Schülerinnen und Schülern hervorragende Sprachkenntnisse zu vermitteln, die  ihre Studienmöglichkeiten im In- und Ausland verbessern und sie für viele Aufgaben im späteren Berufsleben qualifizieren. Durch interkulturelles Lernen werden sie darüber hinaus zu ausgezeichneten Kennern der angelsächsischen bzw. amerikanischen Kultur. In einer Zeit des zusammen-wachsenden Europas und der Globalisierung bedeuten solche Kompetenzen eine wichtige Schlüsselqualifikation. 

Voraussetzungen für den bilingualen Zug

Die Entscheidung zur Anmeldung für den bilingualen Zug treffen die Eltern mit ihren Kindern. Gute Leistungen in den Fächern Deutsch und Mathematik aus der Grundschule sind Voraussetzung. Weitere Voraussetzungen bilden sprachliche Begabung, eine eigenverantwortliche Arbeitshaltung und allgemeines Interesse an sprachlicher Artikulation. Auch sollten die Schülerinnen und Schüler mit einer zeitlichen Mehrbelastung von ein bis zwei Unterrichtsstunden pro Woche  zurechtkommen.

Profilwahl für den bilingualen Zug

Die Wahl des bilingualen Zuges in Klasse 5 hat keinen Einfluss auf die in Klasse 8 anstehende Entscheidung für das naturwissenschaftliche oder sprachliche Profil.

s5 logo

Sigmaringer Str. 85
70567 Stuttgart
 
0711 / 216 - 33750
0711 / 216 - 33758 (Fax)
 
koenigin-charlotte-
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Partnerschulen

campus life