Seite durchsuchen

Medienbildung

Die Entwicklung unserer Gesellschaft zu einer Mediengesellschaft birgt zahlreiche Chancen, stellt uns aber gleichzeitig auch vor wachsende Herausforderungen. Auf der einen Seite stellen Kompetenzen im Umgang mit Computern in ihren unterschiedlichsten Erscheinungsformen Schlüsselqualifikationen für erfolgreiches Lernen und Arbeiten dar, auf der anderen Seite ist ein kritisch-reflektierter Umgang mittlerweile ein wesentliches Kriterium einer gesunden Entwicklung.

Am Königin-Charlotte-Gymnasium ist daher die umfassende Bildung von Medienkompetenz ein zentrales Ziel. Dazu wird zum einen die unterrichtliche Nutzung von IT-Systemen in Computer-, Medien- sowie Fachräumen mit Computer, Beamer, Whiteboard, Dokumentenkamera und Internetzugang im Rahmen der verfügbaren Mittel ständig erweitert und durch interne und externe Fortbildungen gerade auch im Rahmen der Einführung der Leitperspektive Medienbildung im neuen Bildungsplan unterstützt.

Darüber hinaus erfolgt die eigentliche Schulung der Medienkompetenz sowohl in gesonderten Unterrichtfächern als auch im regulären Fachunterricht. Wir haben zu Beginn des Schuljahres 2016/17 zur Umsetzung der Leitperspektive Medienbildung eine Unterrichtsstunde in den Klassenstufen 5 und 6 für den Basiskurs Medienbildung verfügbar gemacht. Der vollständig von digitalen Lernmodulen begleitete Kurs führt die Schülerinnen und Schüler in einem Doppelstundenmodel umfassender in die Aspekte „Kommunikation und Kooperation“, „Information und Wissen“, „Produktion und Präsentation“ und „Mediengesellschaft“ ein, als dies bei einer an vielen Schulen verbreiteten Verteilung der Kompetenzbereiche auf verschiedene Fächer möglich wäre. Neben dem Basiskurs Medienbildung erfährt die Schulung der Medienkompetenz im Fach Informatik in Klasse 7 und in der Kursstufe besondere Aufmerksamkeit.

Ergänzt werden diese Angebote um Präventionsprogramme und Informationsveranstaltungen für Eltern, die regelmäßig in enger  Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern stattfinden. So arbeiten wir intensiv daran, dass unsere Schülerinnen und Schüler zukünftig die Möglichkeiten neuer Medien produktiv nutzen können und dabei kritisch und reflektiert mit den möglichen Gefahren umgehen.

Der Cambridge Certificate Vorbereitungskurs bereitet - wie der Name ja bereits anklingen lässt - auf die Prüfung für das Cambridge Advanced/C1-Zertifikat vor.
Wir werden uns mit Originalmaterialien der Cambridge University auf die Prüfung vorbereiten, so dass jeder/jede weiß, welche Aufgaben und Anforderungen ihn/sie erwarten.
1. Was nützt mir das Zertifikat?
Für Studium, Praktikum und Arbeit im Ausland wird ein Sprachenzertifikat (entweder TOEFL oder Cambridge) verlangt, das gilt auch für Masterstudiengänge an deutschen Universitäten, die oft auf Englisch abgehalten werden. Man kann den Kurs natürlich auch extern (z.B. im Anglo-German Institute) machen und dann die Prüfung ablegen, aber für Schulen ist der Preis etwas günstiger als für Privatpersonen.
2. Ich weiß gar nicht, ob ich die Prüfung überhaupt ablegen will, kann ich dann trotzdem teilnehmen?
Die Aufgaben sind sehr nah an den Prüfungsanforderungen des Abitur, man kann also ohne Notendruck in aller Ruhe sein Englisch abiturreif aufpolieren und dann entscheiden, ob man die Prüfung ablegen will oder nicht. Wir trainieren die Klassiker: Hör- und Leseverstehen, monologisches und dialogisches Sprechen und natürlich das Schreiben unterschiedlicher Textgattungen. Und nochmals: ohne Notendruck!
3. Für wen ist der Kurs sinnvoll?
Ab Klasse 9.
4. Wann findet der Kurs statt?

14-tägig am Donnerstag von 16:00-17:30 Uhr in Raum 229
5. Wen frage ich, wenn ich jetzt nocheinsteigen will?
Frau van Hove-Stege

In der AG dokumentieren wir die Schulveranstaltungen für die Homepage und experimentieren mit der Fotografie. So haben wir zum Beispiel schon eine eigene Lochkamera gebaut, mit dieser fotografiert und die Bilder im Fotolabor selbst entwickelt. Die Lochkamera besteht aus einem einfachen Schuhkarton der lichtdicht gemacht wird und einem winzig kleinen Loch, durch das das Licht auf lichtempfindliches Papier fallen kann. Es war nicht immer leicht, die Belichtungszeit, die Entfernung zum Motiv oder auch die Beleuchtung selbst zu bestimmen, das alles machen unsere Fotoapparate ja inzwischen automatisch. Die Ergebnisse wurden dann in der Dunkelkammer selbst entwickelt und heraus kamen sehr gelungene Fotografien.

Wer gerne fotografiert ist hier genau richtig!

s5 logo

Sigmaringer Str. 85
70567 Stuttgart
 
0711 / 216 - 33750
0711 / 216 - 33758 (Fax)
 
koenigin-charlotte-
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Partnerschulen

campus life